Newsbeitrag

Jahreshauptversammlung des Wirtschaftsbundes Hanse e. V.

Neuer Vorstand mit ambitionierten Businesszielen

Herford, 25. August 2016. Mitglieder der Wirtschaftshanse aus vielen europäischen Ländern trafen sich zur Jahreshauptversammlung am Sitz der Hanse in Herford. Einstimmig wählten sie Thomas Herold, ehemaliger Leiter der IHK Paderborn, zu ihrem neuen Vorsitzenden. Herfords Bürgermeister Tim Kähler, stellte als 2.Vorsitzender ambitionierte Geschäftsziele für die nächsten Jahre vor. Unter anderem strebt der neu gewählte Vorstand eine Zusammenarbeit mit dem renommierten Gustav Stresemann Institut (GSI Bonn) an, das zu den führenden europäischen Organisationen für politische Bildung gehört. Das unabhängige Institut signalisierte bereits seine Bereitschaft, gemeinsam mit der Business-Hanse Veranstaltungen zu aktuellen europäischen und internationalen Fragestellungen zu organisieren.

Zudem will die Hanse ihr Dienstleistungsangebot deutlich ausbauen, Beziehungen untereinander stärken und neue Mitglieder gewinnen. Im Oktober reist die Hanse mit einer Wirtschaftsdelegation nach Kohtla-Järve in Estland. Des Weiteren gibt es Einladungen nach La Rochelle/Frankreich und in die Niederlande. Die Internetwährung Bitcoin wird als ein zusätzliches Zahlungsmittel eingeführt. Über die Modalitäten und Funktionen von Bitcoin informierte Oliver Flaskämper, Hansemitglied und Vorstand der Bitcoin Deutschland AG auf der Mitgliederversammlung.

Marion Köhn, geschäftsführender Vorstand, informierte über die unterschiedlichen Aktivitäten im vergangenen Geschäftsjahr. Bei internationalen Delegationsreisen knüpften die Teilnehmer nicht nur neue Kontakte, es entstanden zudem konkrete Geschäftsbeziehungen bei denen umfangreiche Handelsverträge abgeschlossen wurden. „Wir wollen mit unserem Engagement Türen für Sie öffnen, durchgehen müssen sie jedoch selbst“, skizzierte Köhn die Idee der internationalen Businessreisen und Geschäftstreffen. Erste Netzwerktreffen auf regionaler Ebene fanden erfolgreich statt und sollen in weiteren Regionen initiiert werden.

Dem neu gewählten Vorstand der Wirtschaftshanse gehören neben dem Vorsitzenden Thomas Herold an: Jelena Dulneva, (Kohtla-Järve, Estland); Burkhard Fülles (housefabrik GmbH, Telgte/Deutschland), Tim Kähler (Bürgermeister Herford/Deutschland, 2. Vorsitzender), Marion Köhn (Geschäftsführerin), Hans-Jürgen Stricker (Commerzbank AG / Deutschland) und Wibo van Wier (Trade Office Zwolle, Niederlande). Als Beisitzer ergänzen Konstantin Mikhaylov und Nick Daubney für die Hansekontore in Russland und England das Gremium.

Vorstand Wirtschaftsbund Hanse:

Wirtschaftsbund HANSE e.V.
Marion Köhn 
Rathausplatz 1
32052 Herford

Tel.: +49 5221 189 1579 
Fax: +49 5221 189 1577

E-Mail: koehn@businesshanse.com 

www.businesshanse.com
www.wirtschaftshanse.de

Hintergrund:

Die Mitglieder im Wirtschaftsbund Hanse, dem europaweiten Netzwerk für Unternehmer und Wirtschaftsakteure, lassen die traditionellen Werte der ehrbaren Kaufleute wieder aufleben: Qualität, Vertrauen und Fairness in den Geschäftsbeziehungen. Das Ziel ist das gleiche wie schon vor Jahrhunderten: Durch Vertrauen und klare Regeln soll der internationale Handel gefördert werden. Zudem können die Mitglieder ihre Stärken gemeinsam ausspielen: Durch die Verbindung aus Kommunen und Wirtschaftsförderung, Hochschulen, Unternehmen und Finanzinstituten wächst eine starke Organisation heran, die die Wirtschaft in den 185 Hansestädten in 16 Ländern Europas verbinden will.

Fotos:

Abschiedsfoto nach der Mitgliederversammlung der Wirtschaftshanse
Neuer Vorstand der Wirtschaftshanse

Zurück